Fotoleistes KSD

13.09.2019

Welttag der Suizidprävention

Das Team von [U25] Dortmund machte auch an diesem Tag auf die tabuisierte Thematik der Suizidalität aufmerksam.

Den diesjährigen "Welttag der Suizidprävention" nahm das Team von [U25] Dortmund zum Anlass, ein ganz besonderes Gedicht zu schreiben, weil das Thema Suizid vielfach immer noch mit Tabuisierung behaftet ist. Der durch die Weltgesundheitsorganisation und die International Association for Suicide Prevention (IASP) ins Leben gerufene Tag soll weltweit auf das Thema Suizidalität aufmerksam machen. Dazu finden an diesem Tag jährlich Aktionen verschiedener Organisationen statt.

Das Team von [U25] Dortmund hat sich auch in diesem Jahr mit einer Aktion beteiligt und ein bewegendes Gedicht zum Thema verfasst. Das Gedicht sowie ein Informationsblatt wurden am 10. September 2019 zum Welttag der Suizidprävention in Dortmund verteilt, um das Thema Suizidalität in die Mitte der Gesellschaft zu bringen.

Anschließend wurde das Team von [U25] Dortmund noch zu der diesjährigen Aktion vom Krisenzentrum Dortmund eingeladen. Die Hinterbliebenen-Gruppe des Krisenzentrums hatte dort einen Baum als Gedenkstätte für Hinterbliebene von Suizid gepflanzt.

Um das Thema zu enttabuiesieren, muss noch viel getan werden. Jedes Jahr sterben in Deutschland ungefähr 10.000 Menschen durch einen Suizid. Das heißt, im Durchschnitt nimmt sich alle 53 Minuten ein Mensch das Leben, alle 4 Minuten versucht es jemand. Bei Jugendlichen unter 25 Jahren ist Suizid die zweithäufigste Todesursache. In keiner Altersgruppe gibt es so viele Suizidversuche.

Darauf der Aufruf von [U25]: 

"Bleib nicht alleine mit deinen Sorgen und suche dir Unterstützung. Denn ein Gespräch kann Leben retten!"

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier finden Sie weitere Informationen zur Arbeit von [U25].


Kleines Foto:
Photo by Dan Meyers on Unsplash



Kontakt

KSD-Dortmund
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Tel.: 02 31 / 1 84 83 51
Fax: 02 31 / 1 84 83 50
E-Mail: info(at)ksd-dortmund.de

 

 
 

Allg. Sozialberatung SkF HördeBISS - Beratung f. BetreuerJugend in Arbeit plus (JiA plus)Schuldnerberatung SKM
Allgem. SozialberatungBüro für soziale FragenJugendmigrationsdienst (JMD)Schulsozialarbeit IN VIA
Ambulante ErziehungshilfeBvB rehaspezifischJugendschutzstelleSchulsozialarbeit SkF Dortmund
Angebote für SeniorInnenBvB StandardKindertagespflegeSchulsozialarbeit SKM
Arbeitsgelegenheiten (AGH)ErziehungsberatungKOBER ProstituiertenberatungSchwangerschaftsberatung
BabylotsinFamilienhebammeLebensladenStadtteilbüro Hörde
Bahnhofsmission (BM)FrauenprojekteMädchenschutzstelleStromspar-Check Kommunal
Beratung für AlleinerziehendeFreie Zeit für FamilienMännerberatungVormundschaften (SkF Hörde)
Beratung für AlleinerziehendeFreiwilliges Soziales Jahr (FSJ)MehrgenerationenhausVormundschaften (SkF)
Beratungsstelle Jugend/BerufFrühe HilfenPatenprojekt[U25] Suizidprävention
Betreuungsverein SkF DOHaushalts- & BudgetberatungRechtliche Kurzberatung 
Betreuungsverein SKMInfo-Service St. JosephSchuldenprävention 
BISS - Beratung f. BetreuerJMD Respekt CoachesSchuldnerberatung SkF Hörde