Fotoleistes KSD

15.10.2018

Die Arbeitswelt von morgen – aus Sicht der Jugend von heute

IN VIA Dortmund e.V. beteiligt sich am Medienworkshop des landesweiten Projekts Foresight4Youth!

(Dortmund) Rund 22 Jugendliche aus den BvB Bildungsmaßnahmen und Teilnehmende aus dem Bereich Assistierte Ausbildung von IN VIA Dortmund e.V. nahmen im vergangenen Monat an einem Medienworkshop teil, der junge Menschen anregen sollte, über die Arbeitswelten von morgen nachzudenken. Realisiert wurde der Workshop, der gemeinsam mit der Caritas Dortmund veranstaltet wurde, vom Projekt Foresight4Youth!

Hauptziel des Projektes ist es, insbesondere Jugendlichen auch ohne akademischen Hintergrund, für ein gemeinsames Zukunftsdenken, Zukunftsvisualisieren und Zukunftsgestalten der Arbeitswelten von morgen zu gewinnen. In Zusammenarbeit mit Kunst- und Theaterpädagogen sowie Medienschaffenden aus der Region, dem Einsatz (neuer) Medien, Maker‐Workshops und digitalen Technologien entwerfen Jugendliche Konzepte, Bilder und Visionen ihrer Arbeitswelt von morgen, entwickeln daraus audiovisuelle Produktionen, digitale Anwendungen, künstlerische Interpretationen, die Impulse für unsere Arbeitswelten der Zukunft geben.

Ziel des Gesamtprojektes ist es, einen Einblick in die Vorstellungen Jugendlicher verschiedener Herkunft zur Zukunft von Arbeitswelten zu gewinnen und ihre Vorstellungen gemeinsam mit Arbeits- und Zukunftsforschern zu reflektieren. Dabei werden Methoden, Instrumente und Formate entwickelt und evaluiert, die insbesondere wissenschaftsferne Jugendliche für Fragen zu Wissenschaft, Forschung und Gesellschaft interessieren und zu eigenverantwortlicher Mitgestaltung an Zukunftsfragen konkret in Bezug auf zukünftige Arbeit motivieren können.

Um das Engagement und den Einsatz der Jugendlichen entsprechend zu würdigen, werden die Ergebnisse aus dem Workshop im Rahmen einer feierlichen Präsentation in der DASA Arbeitswelten Ausstellung in Dortmund vorgestellt.

Die Präsentation ist für den 31. Oktober in der Zeit von 9 bis 14 Uhr geplant. Herzliche Einladung!


Hintergrund

Im Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft, einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), realisiert der Verein science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation e.V. in Zusammenarbeit mit der PH Heidelberg, der DASA Arbeitswelten Ausstellung sowie lokalen Partnern und Akteuren der Jugend- und Medienarbeit in NRW, das Projekt Foresight4Youth! Arbeitswelten von morgen aus Sicht der Jugend von heute im Rahmen dessen der Workshop mit IN VIA Dortmund e.V. stattfindet.

Weitere Informationen zur Arbeit von Foresight4Youth! finden Sie hier.

www.science2public.com

 

   

   

 

                        



Kontakt

KSD-Dortmund
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Tel.: 02 31 / 1 84 83 51
Fax: 02 31 / 1 84 83 50
E-Mail: info(at)ksd-dortmund.de

 

 
 

Allg. Sozialberatung SkF HördeBISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldnerberatung SkF Hörde
Allgem. SozialberatungBISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldnerberatung SKM
Ambulante ErziehungshilfeBüro für soziale FragenJugend in Arbeit plusSchulsozialarbeit IN VIA
Angebote für SeniorInnenBvB rehaspezifischJugendmigrationsdienstSchulsozialarbeit SkF Dortmund
ArbeitsgelegenheitenBvB StandardJugendschutzstelleSchulsozialarbeit SKM
BabylotsinErziehungsberatungKindertagespflegeSchwangerschaftsberatung
BahnhofsmissionFamilienhebammeKOBER ProstituiertenberatungStadtteilbüro Hörde
Beratung für AlleinerziehendeFrauenprojekteMehrgenerationenhausStromspar-Check Kommunal
Beratung für AlleinerziehendeFreie Zeit für FamilienPatenprojektVormundschaften (SkF Hörde)
Beratungsstelle Jugend/BerufFreiwilliges Soziales JahrProjekt „AKTIV“Vormundschaften (SkF)
Betreuungsverein SkF DOFrühe HilfenRechtliche Kurzberatung[U25] Suizidprävention
Betreuungsverein SKMHaushalts- & BudgetberatungSchuldenprävention